Schulbibliothek

Wir haben seit März eine neue Schulbibliothek an unserer Schule!

Nach intensiven Planungen wurde unsere neue Schulbibliothek am 19.03.2014 offiziell eröffnet. Sie wird von allen als eine Bereicherung unseres Schullebens empfunden. Das Interesse und die Nutzung waren in den ersten Tagen bereits sehr hoch und wir wünschen uns, dass die Schulbibliothek die Leselust unserer Kinder weiter unterstützen und fördern wird.

Wie ist das Projekt entstanden?

Das Projekt „Schulbibliothek“ beruht auf einer Zusammenarbeit der Schule mit dem „Literaturkontor Hamburg“ und der Stiftung „Bücherhallen Hamburg“.

Das Literaturkontor Hamburg hat in den letzten Jahren in der Ida-Ehre-Schule den Kinder-Leseclub gegründet und betrieben. Der Kinder-Leseclub ist ein Angebot für alle Kinder im Stadtteil, überwiegend im Kindergarten- und Grundschulalter. Es werden dort regelmäßig Projekte angeboten, außerdem können dort Bücher ausgeliehen werden.

Schon seit längerem suchte der Kinder-Leseclub einen neuen Standort und bereits vor einigen Jahren haben wir geplant ihn in die Isebek zu holen und den Umzug  mit dem Aufbau einer eigenen Schülerbücherei zu verbinden.

Der Umzug des Buchbestandes erfolgte nun unter großer Beteiligung unserer Schüler am 28.02.

Weitere Unterstützung erhalten wir durch den Ergänzungsbestand von 400 Medien, den uns die „Schulbibliothekarische Arbeitsstelle“ der „Bücherhallen Hamburg“ im Rahmen des „Kooperationsprogramms Leasingbibliotheken“ als Starthilfe zur Verfügung stellt. Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen „Bücherhallen Hamburg“ und „Behörde für Schule und Berufsbildung“.

Insgesamt verfügt die Schulbibliothek nun über einen Buchbestand von über tausend Büchern.

Wo ist die Schulbibliothek untergebracht?

Wir haben unseren ehemaligen Medienraum umgewandelt und entsprechend ausgestaltet. Der Raum und der alte Schrank wurden neu gestrichen, die Pinnwand mit einer Magnetfarbe versehen. Die Regale sind aufgebaut und gut gefüllt mit Sachbüchern für unterschiedliche Themenbereiche, Nachschlagewerke, jeder Menge Bücher zum Schmökern für alle Altersstufen der Grundschule und auch Bilderbücher. Ein Podest wurde eingebaut, das mit vielen Kissen zu einer gemütlichen Leseecke geworden ist. Weitere Sitzmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Zwei PC-Arbeitsplätze sind eingerichtet um z.B. Antolin zu bearbeiten.

Wie kann die Schulbibliothek genutzt werden?

Die Schulbibliothek und der Medienbestand stehen den Klassen unserer Schule durchgängig am Vormittag für Unterrichts- und Recherchezwecke zur Verfügung.

Der Kinderleseclub betreibt die Schulbibliothek mittwochs von 16.00-18.00 Uhr und freitags von 15.00-18.00 Uhr.

Auch in dieser Zeit können unsere Kinder, aber auch andere Kinder aus dem Stadtteil, Bücher ausleihen oder an Projekten des Kinderlese-Clubs teilnehmen.

Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung wird von den Mitarbeiterinnen des Literaturkontors regelmäßig ein Kurs in der Schulbibliothek angeboten werden.

Die Schulbibliothek wird montags, dienstags und donnerstags in der Zeit von 13.00-15.00 Uhr für die Kinder unserer Schule geöffnet sein, um dort zu lesen und auch Bücher auszuleihen zu können.

 

Wie können Sie uns helfen?

Erfreulicherweise haben wir einige tatkräftige Eltern und Mitarbeiterinnen gefunden, die bereit sind, die Ausleihe durchzuführen. Hierfür recht herzlichen Dank an alle!

Wir freuen uns aber auch weiterhin über jede Unterstützung.

Sollten Sie Interesse haben, sich regelmäßig oder auch nur aushilfsweise an der Betreuung der Ausleihe zu beteiligen, melden Sie sich bitte in unserem Schulbüro!

Wir freuen uns auch über Spenden gut erhaltener Kinderbücher.